Für und mit Menschen zu arbeiten, verlangen Respekt und Einfühlungsvermögen. Daher pflegen wir eine achtsame Kommunikation und einen wertschätzenden Umgang mit unseren Mitmenschen. 

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit für und mit Menschen mit Beeinträchtigung und Ihren Kommentar. Im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders wird der Kommentar vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser Schmähungen, unrichtige Behauptungen bzw. strafrechtlich relevante Aussagen enthält.

 

Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass Ihr Kommentar zeitverzögert publiziert wird. 

Captcha falsch!

Blog

Ein Fest für den Sport

Institut Hartheim

Dieser Beitrag wurde am 20.04.2017 verfasst

Die langjährige Koordinatorin und Leiterin der sportlichen Aktivitäten im Institut Hartheim Gerda Modera reicht nun das "Staffelholz" weiter. In den  Jahren ihres Engagements in Hartheim haben sich zahlreiche Neigungsgruppen gebildet, die sich ganz an den Fähigkeiten und Wünschen unserer KlientInnen orientieren. Von der Schneeschuhwandergruppe bis hin zu unseren auch international sehr erfolgreichen SchwimmerInnen reicht mittlerweile das sportliche Angebot. Dabei wusste Gerda Modera stets das Nützliche mit dem Angenehmen, das gesundheitlich Sinnvolle mit dem Spaßbringenden zu verbinden.

Bei dem von Gerda Modera initiierten  SportlerInnenfest 2017 rückte sie nochmals die Bedeutung von sportlichen Freizeitaktivitäten  und die SportlerInnen selbst, mit ihren teils auch herausragenden Leistungen, in den Mittelpunkt.

Wenn auch allen der Abschied schwer fiel, freuten sich alle FreundInnen des Sports in Hartheim über das schöne Fest und das gemeinsam Erreichte.

Wir sagen DANKE!

Teilen:

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine-Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

*Pflichtfeld

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies